China    Hersteller

Hangzhou AllTest Biotech Co., Ltd. 

      Ihr zuverlässiger schneller Test-Partner!

Sales & Support
Referenzen - Email
Select Language
English
French
German
Italian
Russian
Spanish
Portuguese
Dutch
Greek
Japanese
Korean
Arabic
Hindi
Turkish
Indonesian
Vietnamese
Thai
Bengali
Persian
Polish
China gute qualität Kundenspezifischer monoklonaler Antikörper zum Verkauf China gute qualität Hybridoma-monoklonaler Antikörper zum Verkauf
Ich mag die Produkt und Service zur Verfügung gestellt von AllTest. Sie ziehen wirklich unser Interesse in Erwägung.

—— Mr John Smith England

Meine älteste Tochter hat wirklich Lyme-Borreliose. Sie wendete fast 1-jähriges in einem Rollstuhl wegen Lyme auf. Sie tut sehr gut jetzt. Ich benutzte 2 der Proben. 1, zum von meinem Lyme zu prüfen bestimmten Tochter und 1, um meine Tochter zu prüfen, die nicht Lyme hat. Ihre Tests funktionierten gut. Meine Tochter mit Lyme prüfte Positiv und die Person, die nicht geprüftes Negativ tut.

—— Ms Sheila

Wann immer ich die Anträge habe, geben AllTest mir die erfüllte Antwort immer an das erste mal.

—— Mrs Julie Tschetter Belgium

Ich bin online Chat Jetzt

Schneller Diagnosetest H - FABP und Myohämatin/CK - MB/Troponin I kombiniert

Produktdetails:

Herkunftsort:China
Markenname:AllTest
Zertifizierung:CE
Modellnummer:Kassette (CMA-445)

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge:500
Verpackung Informationen:10 Tests pro Ausrüstung
Versorgungsmaterial-Fähigkeit:100 Million ein Jahr
Ausführliche Produkt-Beschreibung
Farbe: rot Format: Kassette
Exemplar: Vollblut/Serum/Plasma Storage: 2-30°C
Regalzeit: 24 Monate Zertifikat: CE
Abkürzung: Sehen Sie Einsatz

Ein Schnelltest zur Diagnose von Myokardinfarkt (MI) zum Nachweis von h-FABP, Myoglobin, CK-MB und kardialem Troponin I (cTnI) qualitativ in Vollblut, Serum oder Plasma CE-zertifiziert

Anwendungen:

Die kombinierte Schnelltestkassette H-FABP und Myoglobin / CK-MB / Troponin I (Vollblut / Serum / Plasma) ist ein chromatographischer Schnellimmuntest zum qualitativen Nachweis von humanem H-FABP, Myoglobin, CK-MB und kardialem Troponin I ( cTnI) in Vollblut, Serum oder Plasma als Hilfe bei der Diagnose eines Myokardinfarkts (MI).

Beschreibung:

Myoglobin (MYO), Kreatinkinase MB (CK-MB) und kardiales Troponin I (cTnI) sind Proteine, die nach einer Herzverletzung in den Blutkreislauf freigesetzt werden. Myoglobin ist ein Hämprotein, das normalerweise im Skelett- und Herzmuskel mit einem Molekulargewicht von 17,8 kDa vorkommt. 1 Wenn Muskelzellen geschädigt werden, wird Myoglobin aufgrund seiner relativ geringen Größe schnell ins Blut freigesetzt. Der Myoglobinspiegel steigt innerhalb von 2 bis 4 Stunden nach dem Infarkt messbar über den Ausgangswerten an, erreicht nach 9 bis 12 Stunden seinen Höhepunkt und kehrt innerhalb von 24 bis 36 Stunden zum Ausgangswert zurück. 2,3 CK-MB ist ein ebenfalls im Herzmuskel vorhandenes Enzym mit einem Molekulargewicht von 87,0 kDa. 4 Kreatinkinase ist ein dimeres Molekül, das aus zwei als „M“ und „B“ bezeichneten Untereinheiten besteht, die sich zu drei verschiedenen Isoenzymen, CK-MM, CK-BB und CK-MB, verbinden. CK-MB ist das Isoenzym der Kreatinkinase, das am meisten am Stoffwechsel des Herzmuskelgewebes beteiligt ist. 5 Die Freisetzung von CK-MB in das Blut nach einem MI kann innerhalb von 3-8 Stunden nach Auftreten der Symptome festgestellt werden. Sie erreicht ihren Höhepunkt innerhalb von 9 bis 30 Stunden und kehrt innerhalb von 48 bis 72 Stunden zu den Ausgangswerten zurück. 6 Cardiac Troponin I ist ein Protein aus dem Herzmuskel mit einem Molekulargewicht von 22,5 kDa. 7 Troponin I ist Teil eines Komplexes aus drei Untereinheiten, bestehend aus Troponin T und Troponin C. Dieser Strukturkomplex bildet neben Tropomyosin die Hauptkomponente, die die calciumempfindliche ATPase-Aktivität von Actomyosin im gestreiften Skelett- und Herzmuskel reguliert. 8 Nach Auftreten einer Herzverletzung wird Troponin I 4 bis 6 Stunden nach Einsetzen der Schmerzen ins Blut freigesetzt. Das Freisetzungsmuster von Troponin I ähnelt dem von CK-MB, aber während die CK-MB-Spiegel nach 72 Stunden wieder normal sind, bleibt Troponin I 6 bis 10 Tage lang erhöht, wodurch sich ein längeres Erkennungsfenster für Herzverletzungen ergibt.

FABP ist ein neu eingeführter Plasmamarker für akuten Myokardinfarkt (AMI). Die Plasmakinetik von FABP (15 kD) ähnelt stark der von Myoglobin, da erhöhte Plasmakonzentrationen innerhalb von 2 Stunden nach AMI gefunden werden und sich im Allgemeinen innerhalb von 18 bis 24 Stunden wieder normalisieren. Die Konzentration von FABP im Skelettmuskel ist jedoch 20-mal niedriger als im Herzgewebe (für Myoglobin der gleiche Gehalt für Herz- und Skelettgewebe), was FABP herzspezifischer macht als
Myoglobin. Dies macht FABP zu einem nützlichen biochemischen Marker für die frühe Beurteilung oder den Ausschluss von AMI. FABP scheint auch ein nützlicher Plasmamarker für die Schätzung der Myokardinfarktgröße zu sein. FABP eignet sich als Standard für Immunoassays zur Früherkennung von akutem Myokardinfarkt, Immunogen für die Antiserenproduktion, Massen-FABP-Standard, biochemische und immunochemische FABP-Studien sowie Tracer für die Iodierung.

Die kombinierte Schnelltestkassette H-FABP und Myoglobin / CK-MB / Troponin I (Vollblut / Serum / Plasma) ist ein einfacher Test, bei dem eine Kombination aus antikörperbeschichteten Partikeln und Einfangreagenzien zum qualitativen Nachweis von H-FABP, Myoglobin, CK verwendet wird -MB und kardiales Troponin I (cTnI) in Vollblut, Serum oder Plasma. Die minimale Nachweisgrenze beträgt 8 ng / ml H-FABP, 50 ng / ml Myoglobin, 5 ng / ml CK-MB und 0,5 ng / ml Troponin I.

Wie benutzt man?

Lassen Sie den Test, die Probe, den Puffer und / oder die Kontrollen vor dem Test Raumtemperatur (15-30 ° C) erreichen.

  1. Bringen Sie den Beutel vor dem Öffnen auf Raumtemperatur. Nehmen Sie die Testkassette aus dem versiegelten Beutel und verwenden Sie sie so bald wie möglich.
  2. Legen Sie die Kassette auf eine saubere und ebene Oberfläche.

Für Serum- oder Plasmaproben :

  • Halten Sie die Pipette senkrecht und geben Sie 2 Tropfen Serum oder Plasma (ca. 50 ml) in den Probenbereich. Geben Sie dann 1 Tropfen Puffer (ca. 40 ml ) hinzu und starten Sie den Timer. Siehe Abbildung unten.

Für Venenpunktions-Vollblutproben :

  • Halten Sie die Pipette senkrecht und geben Sie 2 Tropfen Vollblut (ca. 50 ml ) in den Probenbereich. Geben Sie dann 1 Tropfen Puffer (ca. 40 ml ) hinzu und starten Sie den Timer. Siehe Abbildung unten.

Für Fingerstick-Vollblutprobe :

  • So verwenden Sie ein Kapillarröhrchen: Füllen Sie das Kapillarröhrchen und geben Sie ca. 50 ml Fingerstick-Vollblutprobe in den Probenbereich der Testkassette. Geben Sie dann 1 Tropfen Puffer (ca. 40 ml) hinzu und starten Sie den Timer. Siehe Abbildung unten.
  • So verwenden Sie hängende Tropfen: Lassen Sie 2 hängende Tropfen der Fingerstick-Vollblutprobe (ca. 50 ml) in den Probenbereich der Testkassette fallen, geben Sie dann 1 Tropfen Puffer (ca. 40 ml) hinzu und starten Sie den Timer. Siehe Abbildung unten.
  1. Warten Sie, bis die farbigen Linien angezeigt werden. Ergebnisse nach 10 Minuten ablesen. Interpretieren Sie das Ergebnis nicht nach 20 Minuten.

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE

(Bitte beachten Sie die Abbildung oben)

POSITIV: * Eine farbige Linie im Kontrolllinienbereich (C) und das Vorhandensein einer oder mehrerer farbiger Linien in den Testlinienbereichen zeigt ein positives Ergebnis an. Dies zeigt an, dass die Konzentration von h-FABP, Myoglobin, CK-MB und / oder kardialem Troponin I über der minimalen Nachweisgrenze liegt.

* HINWEIS: Die Intensität der Farbe in den Testlinienbereichen variiert in Abhängigkeit von der Konzentration von h-FABP, Myoglobin, CK-MB und / oder kardialem Troponin I in der Probe. Daher sollte jeder Farbton in den Testlinienbereichen als positiv angesehen werden.

NEGATIV: Im Kontrolllinienbereich (C) erscheint eine farbige Linie. In der Testlinienregion (T) erscheint keine Linie. Dies zeigt an, dass die Konzentration von h-FABP, Myoglobin, CK-MB und kardialem Troponin I unter den minimalen Nachweiswerten liegt.

UNGÜLTIG: Die Kontrolllinie wird nicht angezeigt . Unzureichendes Probenvolumen oder falsche Verfahrenstechniken sind die wahrscheinlichsten Gründe für das Versagen der Kontrolllinie. Überprüfen Sie den Vorgang und wiederholen Sie den Test mit einem neuen Test. Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das Testkit nicht weiter und wenden Sie sich an Ihren örtlichen Händler.

Kontaktdaten
Hangzhou AllTest Biotech CO.,LTD

Telefon:86-571-56267891

Faxen:86-571-56267856

Ansprechpartner: Mrs. Selina

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)